Nutzungsbestimmungen FreeWLAN

 

Bedingungen für die Nutzung des W-LAN Internetzugangs der Freiwilligen Feuerwehr Klosterneuburg (freeWLAN)

Nutzungsvereinbarung:

  • Die Nutzung erfolgt durch Anmeldung an den Hotspot und die nachfolgend ausgeführte Nutzungsvereinbarung akzeptieren durch bestätigen beim Anmeldeprozess.
  • Die Nutzung ist unentgeltlich und auf die Dauer der Anwesenheit auf dem Areal der Freiwilligen Feuerwehr Klosterneuburg beschränkt. Dabei kann seitens der Freiwilligen Feuerwehr Klosterneuburg keinerlei Gewähr für die tatsächliche Verfügbarkeit des Internet-Zugangs übernommen werden. Der Zugang darf Dritten nicht weitergegeben werden und verfällt nach Ablauf einer bestimmten Zeit. In diesem Fall kann jedoch ein neuer Zugang angefordert werden. Informationen dazu erhalten Sie von der Freiwilligen Feuerwehr Klosterneuburg.
  • Durch die Ausgabe der Zugangsdetails übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Klosterneuburg keinerlei Verpflichtungen. Die Verwendung erfolgt nach Maßgabe der technischen Möglichkeiten. Insbesondere hat der User kein Recht, das Internet freeWLAN auf irgendeine bestimmte Weise oder eine bestimmte Dauer zu nutzen.
  • Hiermit wird jegliche Haftung, insbesondere für Gewährleistung und Schadenersatz (mit Ausnahme von Vorsatz), ausgeschlossen. Insbesondere wird keinerlei Haftung für die Inhalte aufgerufener Websites oder downgeloadeter Dateien übernommen. Ferner wird auch keinerlei Haftung für einen allfälligen Virenbefall durch Verwendung des Internet freeWLAN übernommen. Der User nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass das Internet freeWLAN ausschließlich den Zugang zum Internet ermöglicht, aber keinerlei Virenschutz oder Firewall beinhaltet.
  • Der Aufruf von Seiten mit rechtswidrigem Inhalt und die Verbreitung rechtswidriger oder rechtlich geschützter Inhalte sind untersagt.
  • Ausdrücklich untersagt ist es dem User insbesondere, das Internet freeWLAN zum Download oder zur sonstigen wie immer gearteten Verbreitung urheberrechtlich geschützter Inhalte zu verwenden.
  • Jede missbräuchliche Verwendung des Internet freeWLAN, insbesondere eine Verwendung, die für Dritte oder die Freiwillige Feuerwehr Klosterneuburg nachteilige Rechtsfolgen nach sich ziehen kann, ist untersagt.
  • Sollte das durch die Verwendung des Internet freeWLAN durch den User aus irgendeinem Grund Ansprüchen Dritter ausgesetzt sein, so ist der User verpflichtet, die Freiwillige Feuerwehr Klosterneuburg diesbezüglich schad- und klaglos zu halten.
  • Bei Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen oder bei Verdacht eines Verstoßes kann die Verwendung des Internet freeWLAN jederzeit ohne Angabe von Gründen gesperrt werden. Eine Haftung für Datenverlust ist ausdrücklich ausgeschlossen.