Unklares Fischsterben in der Au

30.07.2017
Unklares Fischsterben in der Au

Samstagnachmittag bemerkten aufmerksame Passanten ein Fischsterben in einem Teich in der Klosterneuburger Au.

Nach Rücksprache mit der Bezirkshauptmannschaft wurden sowohl Pumpen als auch Wasserwerfer in Stellung gebracht, um das sich im Teich befindlich Wasser mit Sauerstoff anzureichern, da ein Sauerstoffmangel im Gewässer vermutet wurde. Der genaue Grund des Fischsterbens ist derzeit noch unklar und wird erhoben.

Der Unterstützungseinsatz dauerte mehrere Stunden und wurde auch am darauffolgenden Tag fortgesetzt.